CANTIENICA®-Blog

Meine Erfahrung mit der CANTIENICA®-Methode

Aktualisiert: Jan 6

Christine Hellmann ist von Beruf Lehrerin und vor einiger Zeit auf die CANTIENICA®-Methode gestossen. Nachfolgend schreibt sie über ihre Erfahrungen mit der Methode.


"Vor 4 Jahren lernte ich die CANTIENICA®-Methode „zufällig“ im Rahmen einer verordneten Kurmaßnahme auf Teneriffa kennen.


Bis dahin hatte ich – zum Teil durchaus erfolgreich – versucht, meine chronischen Rücken- und Nacken/Kopfschmerzen mit regelmäßigem muskelstärkenden Training im Fitnessstudio (Kieser), mit Massagen und Schwimmen in Schach zu halten.


Trotzdem litt ich, besonders nach anstrengenden Schultagen und stressbelasteter Konferenz an starken Schmerzen und auch zunehmend unter Erschöpfung.


Zu Anfang meiner Kur konnte ich mir nicht vorstellen, dass die feinen ungewöhnlichen CANTIENICA®-Übungen tatsächlich eine Wirkung haben sollten, – wurde aber rasch eines Besseren belehrt.


Von der Methode überzeugt suchte ich mir zu Hause eine Instruktorin, unter deren Anleitung ich nun seit vier Jahren trainiere.


Dass das Training unglaublich positiv auf den Energiehaushalt wirkt, konnte ich nach jeder Übungsstunde erfreut wahrnehmen. Wenn ich mich noch so erschöpft und müde den Übungen widmete – danach fühlte ich mich immer richtig frisch und gut. In den Jahren sind meine Rücken-und Kopfschmerzen verschwunden. Meine mit Arthrose belasteten Gelenke in Fuß und Knie sind so gut wie schmerzfrei, meine gesamte Körperhaltung hat sich deutlich gestrafft und meine Beweglichkeit hat sich verbessert. Dadurch auch meine Ausstrahlung von Energie und Positivität.


Das entlastet mich im täglichen Unterricht deutlich. Eine bewegliche, frische Lehrerin wirkt motivierend auf die Schüler, egal welchen Alters. Aus dem Topf der vielen erlernten Übungen fällt mir in allen Unterrichtssituationen etwas Kleines ein, unbemerkt für die anderen. Es ist Gewohnheit geworden. Wenn die Klasse mir entgleitet, richte ich mich ganz bewusst noch mehr auf, ziehe das Brustbein Richtung Kinn und die Schultern auseinander. Ein hospitierender Kollege sagte, Du strahlst so viel Ruhe und Anwesenheit aus, dass die Kinder auch ruhig und aufmerksam sind.


Insgesamt kann ich mir ein Leben und meinen Beruf ohne die CANTIENICA®-Methode nicht mehr vorstellen. Ich wünsche, dass die bisher noch Lücken aufweisende Instruktorendichte weiter zunimmt."


Christine Hellmann


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
CANTIENICA AG

Seefeldstrasse 215

8008 Zürich

+41 44 388 72 72 

office@cantienica.com

NEWSLETTER

Anmelden

Das CANTIENICA®-Ausbildungssystem ist bereits seit 2006 eduQua-zertifiziert. Das eduQua-Zertifikat zeichnet eine gute Bildungsinstitution aus, trägt dazu bei, die Qualität der Ausbildungen zu sichern und zu entwickeln und schafft mehr Transparenz für Konsument/innen.​

  • CANTIENICA®-Videos auf Youtube
  • CANTIENICA auf Facebook
  • CANTIENICA auf Instagram
  • CANTIENICA auf Twitter