CANTIENICA®-Blog

Rückenleiden sind sehr oft Ursache für Krankschreibungen

Rückenleiden waren im Jahr 2020 eine der Hauptursachen für Krankschreibungen. In Deutschland fehlten Beschäftigte im Schnitt rund 4 Tage wegen Rückenproblemen im Job. Frauen und Männer waren gleichermaßen von Rückenleiden geplagt.

Da derzeit viele Freizeit- und Vereinssportangebote entfallen, können sich Rückenprobleme aufgrund von Bewegungsmangel entwickeln oder verstärken. Es ist wichtig, auch während der Pandemie Bewegung in den Alltag zu integrieren, um Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems vorzubeugen. Gezieltes Rückentraining, dynamisches Sitzen nach CANTIENICA®-Art, Laufen, Treppen steigen, Fahrrad fahren, Spaziergänge, Workouts im Homeoffice sind gute Möglichkeiten, um langes Sitzen auszugleichen und Beschwerden vorzubeugen. Schmerzen und Bewegungseinschränkungen können mit der Zeit chronisch werden. Es ist ratsam, sich früh genug um Ausgleich zu kümmern. Auch Arbeitgeber sollten ihren Beschäftigten Angebote zur Gesundheitsförderung machen. Im Wettbewerb um Fachkräfte kann das Vorteile bringen, auf jeden Fall bringt es Abwechslung in den Arbeitstag. Im Lockdown führt es Menschen zusammen, tägliche Bewegungsimpulse können kostspielige Ausfälle verhindern. Für alle, denen ihre Rückengesundheit wichtig ist, bieten CANTIENICA®Trainerinnen und Trainer professionelle Online-Trainings an. Um trotz Einschränkungen im Sportbereich die körperliche Fitness zu erhalten, ist regelmässiges Training wichtig, aber noch nachhaltiger wirken sich positive Sitzgewohnheiten aus. Die CANTIENICA® On Demand Videos bieten Ihnen die Möglichkeit, schnell und unkompliziert auf höchst effektive und bewährte Workouts zuzugreifen. Abonnent/innen können unter verschiedenen Anbieter/innen und Themen wählen. Das Angebot wird laufend ergänzt.


Viele Trainer/innen bieten Trainings in Unternehmen an, wenn möglich an Ort und Stelle, während des Lockdaowns auch per Videokonferenztools wie Zoom, Google Meet oder Microsoft Team, WebEX, GoToMeeting und wie sie alle heissen. Es funktioniert besser als Sie denken.


Wem der Einstieg in das spezielle Vokabular der CANTIENICA®-Methode schwerfällt, kann sich bei über 150 Anbieter/innen für eine Einführungslektion oder ein Training per Livestream anmelden. Es lohnt sich, bei jemandem reinzuschnuppern, der in Reichweite Kurse anbietet. Das erleichtert den Zugang zum Training, sobald die Corona-Krise Lektionen vor Ort wieder erlaubt. Das Training – so richtig im Studio – bringt den Vorteil, dass Sie Ihre Herausforderungen direkt ansprechen können, Ihre Trainerin, Ihr Trainer kann die Übungen auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie treffen Gleichgesinnte und werden während des Trainers persönlich gecoacht. Wir wünschen uns allen, dass der persönliche Kontakt bald wieder unbeschwert möglich ist.


Unter www.cantienica.com/blog/categories/workouts finden Sie kostenlose Miniworkouts zum Ausprobieren. Unter On Demand Training können Sie einzelne Videos erwerben oder das ganze Angebot abonnieren.


Weitere Trainingsmöglichkeiten finden Sie hier: www.cantienica.com/zuhause-trainieren


671 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
CANTIENICA AG

Seefeldstrasse 215

8008 Zürich

+41 44 388 72 72 

office@cantienica.com

NEWSLETTER

Anmelden

Das CANTIENICA®-Ausbildungssystem ist bereits seit 2006 eduQua-zertifiziert. Das eduQua-Zertifikat zeichnet eine gute Bildungsinstitution aus, trägt dazu bei, die Qualität der Ausbildungen zu sichern und zu entwickeln und schafft mehr Transparenz für Konsument/innen.​

  • CANTIENICA®-Videos auf Youtube
  • CANTIENICA auf Facebook
  • CANTIENICA auf Instagram
  • CANTIENICA auf Twitter