Skoliose: Was ist eine Skoliose und wie kann CANTIENICA®-Training helfen

Aktualisiert: 4. Nov 2019


Als Skoliose bezeichnet man eine Seitenverbiegung der Wirbelsäule mit gleichzeitiger Verdrehung der Wirbelkörper. Je nach Schweregrad wird die Skoliose sichtbar und kann zu Schmerzen und Beeinträchtigung der Organe führen. Die Ursache der Skoliose ist in etwa 90% aller Fälle unbekannt. Die Skoliose gehört zu den seltenen chronischen Erkrankungen und ist wenig erforscht. Mögliche Ursachen können die Veränderung der Knochenstruktur sowie Muskel- und Nervenerkrankungen sein. Mädchen und Frauen sind deutlich häufiger betroffen. In Deutschland leiden etwa 400.000 Menschen an einer Wirbelsäulenverkrümmung.


Egal mit welchen Methoden die Skoliose behandelt wird – die Massnahmen sind lebenslänglich und erfordern intensive Mitwirkung der Betroffenen.


Unterschiedliche Skoliosemuster: alles Skoliosen mit einer Stärke von 40° Cobb.

Fotos: Weiss HR, Goodall D. Scoliosis, 2008, commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9764428

Ihre Erfolgsaussichten mit der CANTIENICA®-Methode

Der weitere Verlauf der Krümmung kann mit CANTIENICA®-Übungen sofort gestoppt werden. S-förmige und Doppel-S-förmige Skoliosen sind leichter zu beeinflussen als die C-förmige.

Generelle Prognosen sind schwierig, da jede Skoliose einmalig ist. Je früher der, die Betroffene mit der Entdrehung anfängt, um so besser. Wenn Kinder und Jugendliche keinerlei Beschwerden haben, ist die Motivation für konsequentes Training ziemlich anspruchsvoll.


In der CANTIENICA®-Methode wird die Skoliose als Ganzkörpergeschehen betrachtet, deren Begradigung ebenfalls. Die wichtigsten Stützen zur Entdrehung sind die muskulären Zwischenstockwerke Levator Ani und Zwerchfell. Sie bilden die Basis für die Aufspannung der Wirbelsäule unter konsequentem Einbezug aller autochthonen Muskeln und aller Kernmuskeln. Alle verkürzten und verdrehten Strukturen werden in Bezug auf die Mittelachsen (vorne und hinten) ausgerichtet. Mit dem Atem und der Kernmuskulatur sind Vernetzungen möglich, die sofort zu Veränderungen führen. Durch Selbstbeobachtung und Selbstwahrnehmung lernen die Skoliose-Betroffenen, wie sie durch millimeterkleine Veränderungen in der Haltung Begradigung, Ausgleich, Einmittung finden.


Diese Körperarbeit ist nicht jedermanns Sache. Erfahrung der letzten 20 Jahre zeigen: Wer sich auf diese Art der Körperwahrnehmung einlassen kann und will, hat Erfolge, egal, wie weit die Verkrümmung bereits fortgeschritten ist, egal, wie alt der Mensch bei Beginn des Trainings ist.

Benita Cantieni hat mit 47 Jahren gezielt mit der Entdrehung der Knochen begonnen, das regelmässige CANTIENICA®-Training ermöglicht ihr eine vollkommen gerade Haltung, verkürzte Knochen (Darmbeinschaufel rechts, Schlüsselbein rechts, Brustbein, Rippen) haben sich wieder gedehnt, ausgeleierte Muskeln, Sehnen, Bänder haben sich zurück gebildet, verkürzte Muskeln, Sehnen, Bänder haben ihre naturgewollte Länge und Geschmeidigkeit wieder gefunden. Sie lebt vollkommen schmerzfrei.


Korsetts schaden oft mehr, als sie nützen. Sie führen zu Verlust der Lebensqualität und zu psychologischen Problemen.

Es ist hier bewusst die Rede von Begradigung der Skoliose, nicht von Heilung und auch nicht von Therapie. Wird das Training aufgegeben, fällt der Körper zurück. Das Tragen eines Korsetts begünstigt die Fortschritte nicht. Linderung ist nur zu erwarten, wenn die Muskulatur gezielt und regelmässig trainiert wird, nur dann bildet sich ein starkes Muskel-Korsett. Die CANTIENICA®-Methode appelliert an Ihre Selbstkompetenz, verbunden mit echter Disziplin können Sie als Patient Symptome in den Griff bekommen und vielleicht sogar teuren Operationen und schmerzhaften Behandlungen entkommen. Wenn Sie eine CANTIENICA®-Instruktorin suchen, achten Sie darauf, dass sie mindestens den Status "Silber" hat, das bedeutet, dass sie für Rückentraining ausgebildet ist. Wenn Sie spezifische Fragen zur CANTIENICA®-Methode haben, können Sie diese im FORUM stellen, anonym, wenn Sie möchten. Eine Registrierung ist erforderlich, die Antworten sind kostenlos.

Ist dies für Sie genug Motivation, um dran zu bleiben und sich im Alltag konsequent gut zu halten, ja, 24 Stunden am Tag? Ihr Körper wird Sie dafür reich belohnen, Sie werden neue Freiheiten und Leichtigkeiten, immer raffiniertere Vernetzungen entdecken; Ihre Bewegungen werden freier und anmutiger, die Körperformen werden schöner.

Viele Menschen auf dem Weg zur Begradigung ihrer krummen Wirbelsäulen bestätigen es: Anstrengend ist es nur am Anfang, bis die "neu-alten" Körperausrichtungen zur Gewohnheit geworden sind. Ab da wird es leicht und bereichernd.

Wie lange dauert es, eine Skoliose zu entkrümmen?

Die ungefähre Zeitformel ist, laut den Erfahrungen und Beobachtungen, 10 % des Lebensalters. Wer mit 10 Jahren anfängt, muss sich auf ungefähr 1 Jahr einrichten, wer mit 47 anfängt, kann mit ungefähr 5 Jahren rechnen, mit 70 Lebensjahren braucht es etwa 7 Jahre. Angaben ohne Gewähr, einfach nur als Idee. Falls das nach langer Arbeit klingt: Rechnen Sie dazu, dass Sie sofort viele Beschwerden los werden, dass Sie die weitere Verkrümmung stoppen, dass Ihnen kostspielige, zeitaufwendige und schmerzhafte Operationen durch alle "Folgeschäden" erspart bleiben: Lohnt sich. 100 %.

Einführung durch eine autorisierte CANTIENICA®-Instruktorin, einen Instruktor >


Fragen an Benita Cantieni? Gerne im FORUM >


Benita Cantieni

TIGERFEELING

Das Rückenprogramm für sie und ihn

NIE WIEDER RÜCKENSCHMERZEN!

Benita Cantieni zeigt, wie's geht – mit ihrem neuen revolutionären Rückenprogramm. Gezieltes und anatomisch richtiges Training bringt den Rücken in Bestform. Bessere Haltung, mehr Beweglichkeit und Schmerzfreiheit sind sichtbare und spürbare Erfolge schon nach kurzer Zeit. In diesem Buch erfahren Sie in Wort und Bild und mit Schritt-für-Schritt-Erklärungen, wie man Beweglichkeit, Leichtigkeit und Körperfreude wiedererlangt und erhält. Jetzt bestellen >



#skoliose #wirbelsäulenverkrümmung #cobb #korsett #übungen #ursachen #schmerzen #behandlung #rücken #wirbelsäule


Was nützt die Korsettversorgung? (Cochrane Review) >

0 Ansichten
CANTIENICA AG

Seefeldstrasse 215

8008 Zürich

​T: +41 44 388 72 72 

E: office@cantienica.com

NEWSLETTER

Anmelden

  • CANTIENICA®-Videos auf Youtube
  • CANTIENICA auf Facebook
  • CANTIENICA auf Instagram
  • CANTIENICA auf Twitter