CANTIENICA®-Blog

Tag 1 in Kigali


Es kam dann noch das “richtige” Frühstück, Passionsfrüchte direkt vom Baum, sagenhaft gut, Papaya süss und saftig, Avocados, so richtig fruchtig, und Ground Nuts, was übersetzt natürlich Erdnuss heisst, doch schmecken diese Dinger hier einfach nur himmlisch.

Gestern Nacht starb mein geliebter Ex-Schwiegervater Daddy Hans Ulrich Habegger. Meine schönste Reise war ein Geschenk von ihm und führte durch Afrika. Es war eine Reise, die mir grosses “Vaterheil” zukommen liess, und so nehme ich es als Zeichen dafür, dass ein Kreis sich schliesst; nach 16 Jahren bin ich zum ersten Mal wieder in Afrika, und du verabschiedest dich von dieser Welt. Daddy, danke für alles. Gute Reise. Du wirst in meinem Herzen für immer weiterleben.

Deirdre hat heute Geburtstag, was ich nicht wusste, jetzt sitzen wir hier und geniessen “Lotti’s Best”-Pralinen mit Tonkabohnen von Honold, Küsnacht, Schweiz.

Auf dem Sonntagsprogramm: Yoga als Trauma-Arbeit mit HIV-positiven Kindern in einer Schule. Angeleitet von Joseph, 27, einer der fortgeschrittenen Schüler von Deirdre. Ein lebensfroher, muskulöser junger Mann. Er leitet die Yogalektion in einem lustigen Sprachmix aus Kinyarwanda und Englisch an, motivierend, schnell, verspielt, zentriert. Schwer vorzustellen, dass dieser Joseph vor 5 Jahren, am Beginn der Arbeit mit Deirdre, ein depressiver, kraftloser Durchhänger war.

14 Jungen zwischen 12 zwischen 17 geben sich begeistert dem Hund hin, der nach unten und nach oben schaut, begrüssen die Sonne yogisch so begeistert und begeisternd, es ist einfach nur Freude.

In einem anderen Schulraum tanzen Jugendliche, die Männer kraftvoll, kämpferisch, die Mädchen geschmeidig, anmutig und ausdrucksstark, der eigene Herzschlag verdichtet sich beim Zusehen.

Beim Mittagessen im Bed & Breakfast “Iris” erzählen uns Marge, Donna und Deirdre, was diese Kinder durchgemacht haben. Die Trauer verschlägt mir im Moment die Sprache. Ich lege diese Tränen zusammen mit denen über Daddys Tod.

Ich werde berichten, doch erst muss meine Seele nachkommen, mit allem, was ist.

Fred-Marcs Eindrücke des Tages sind in seinen Fotos enthalten. Er ist ein wundervoller Reisebegleiter.



Das ist Joseph, der Yoga-Trainer der Kids


Junge in der Yogagruppe heute Morgen




James, der jüngste der Gruppe mit Deirdre Summerbell




Impression aus der Yoga-Klasse heute Morgen




Joseph in Aktion


#deirdresummerbell #kigali #rwanda #Yoga

0 Ansichten0 Kommentare
CANTIENICA AG

Seefeldstrasse 215

8008 Zürich

+41 44 388 72 72 

office@cantienica.com

NEWSLETTER

Anmelden

Das CANTIENICA®-Ausbildungssystem ist bereits seit 2006 eduQua-zertifiziert. Das eduQua-Zertifikat zeichnet eine gute Bildungsinstitution aus, trägt dazu bei, die Qualität der Ausbildungen zu sichern und zu entwickeln und schafft mehr Transparenz für Konsument/innen.​

  • CANTIENICA®-Videos auf Youtube
  • CANTIENICA auf Facebook
  • CANTIENICA auf Instagram
  • CANTIENICA auf Twitter