Sportlich und doch schlaff


„Seit meinen Teenie-Jahren war Sport für mich unverzichtbar, Rennrad fahren, Schwimmen, Handball spielen, Joggen usw. Das Austoben war wichtig, ich tat’s jedoch ohne jegliches Feingefühl für meinen Körper. Dehnen, Tiefenmuskulatur waren damals nichts für mich!

Mit 25 Jahren habe ich meine erste Tochter geboren, mit 26 die zweite. Mit noch schwachem Beckenboden von der ersten Schwangerschaft direkt in die zweite. Die extreme Gewichtszunahme ( +25 kg), ein Riesenkind (4750g) und die Sturzgeburt waren das Schlimmste, was meinem Beckenboden passieren konnte. Die Folgen: eine satte Symphysenlockerung und massive Hämorrhoiden. Rückbildungsgymnastik kam nicht zustande, nachdem eine Blinddarm- und Bauchfellentzündung und natürlich eine entsprechende seelische Krise mich lahmlegten.


Irgendwann fiel mir das Buch Tiger Feeling in die Hand – die Methode beeindruckte mich, doch die lange Anfahrt zur nächsten CANTIENICA®-Trainerin (95 km Distanz) und der Zeit- und Geldaufwand hielten mich ab. 2009 waren die Voraussetzungen besser, ich fuhr wöchentlich nach Saarbrücken in die Praxis für Körperarbeit zu Cordula Wennekers. Es tat soooo gut und mein Körpergefühl, mein Beckenboden, alles wurde sooo viel besser. Ich glaube, am Anfang vollzog sich die Veränderung im Kopf: cantienicaische Entspannung, Konzentration, Meditation. Erst später kam das wirkliche Tigerfeeling, das Gefühl der Kraft und Ausrichtung vom Becken über die Wirbelsäule zum Scheitel. Mittlerweile fühle ich mich fit wie nie zuvor und laufe mit meinen Mädels um die Wette.

Apropos Lieblingsübung: V im V, aufgerichtet, mit 1,78 m im Supermarkt an der Kasse – da komm ich aus dem Grinsen nicht mehr raus. Viele schauen dezent nach unten auf meine Füße, was ich denn für Schuhe anhabe (oder Stelzen verstecke)….

Die Entscheidung, als Quereinsteiger die Ausbildung zu beginnen, reifte lange Zeit. Die Unterstützung durch meine erfahrene Kollegin Cordula Wennekers bestärkte mich, und nun fordern mich meine Kunden mit ihren Geschichten heraus.

Jede Stunde, die ich unterrichte, oder die ich mir für mich nehme, eröffnen sich mir mehr Facetten der feinen und kraftvollen Körperarbeit. Dieser Weg darf gern noch ein Stück weiter gehen, ich freue mich darauf, die weiteren CANTIENICA®-Bausteine zu absolvieren.“

Cathleen Raasch, Ramsen

Bauzeichnerin, CANTIENICA®-Trainerin

www.raaschbewegt.de

​​

#Hämorrhoiden #Beckenboden #Schwangerschaft #Sport #Sturzgeburt #Symphysenlockerung #seelischeKrise #Testimonials

290 Ansichten
CANTIENICA AG

Seefeldstrasse 215

8008 Zürich

​T: +41 44 388 72 72 

E: office@cantienica.com

NEWSLETTER

Anmelden

  • CANTIENICA®-Videos auf Youtube
  • CANTIENICA auf Facebook
  • CANTIENICA auf Instagram
  • CANTIENICA auf Twitter